Dienstag, 8. März 2011

Leserwunsch: Wie man den Unterton der Haut erkennt

Hey meine Lieben!


Ein Leserwunsch wurde bei mir eingereicht und dem möchte ich sogleich nachgehen. ^^
Die Frage bezog sich auf die Untertöne der Haut und wie man diesen herausfinden kann.

Ich kenne da 2 Methoden. Zum einen meine weniger präferierende Methode:

- Die Schmuck-Methode:
Dabei zieht man ein silbernes & ein goldenes Schmuckstück an & schaut, welches einem besser steht.
Steht einem Silber besser: Rosa Unterton
Steht einem Gold besser: Gelblicher Unterton
Steht einem beides: Neutraler Unterton

Ich mag diese Methode nicht so gerne, da ich sie sehr "schwammig" und ungenau finde.

Welche Methode ich besser finde, ist diese:
Die "Adern-Methode"
Bei dieser Methode schaut man sich bei gutem Licht die Adern (besonders gut eignet sich der Unterarm) an.
Erscheinen die Adern bläulich: Rosa Unterton
Erscheinen die Adern grünlich: Gelblicher Unterton
Hat man sowohl bläulich, als auch grünlich durchscheinende Adern, ist der Unterton neutral. ;)


Zur Veranschaulichung hier mal die 2. Methode an mir. Es war was schwierig das leichte durchschimmern mit der Kamera einzufangen, aber ich denke durch draufklicken kann man erkennen, dass meine Adern grünlich sind & ich somit einen gelben Unterton habe. ;)




Ich hoffe euch hat dieses kleine "How - To" weitergeholfen!

Liebe Grüße, Verena :)

Kommentare:

  1. Ich glaube schon mal sowas mit Adern und Make up gelesen zu haben *denk*

    AntwortenLöschen
  2. also mir hat das schon ganz gut geholfen... jetzt frage ich mich nur, was ich mit dem wissen anfangen kann :D

    AntwortenLöschen
  3. Es sollte vorrangig eine Hilfe bei der Foundationwahl sein. Oft sind auch Foundations nach dem Untertönen gelistet (Bei Mac, Yves Rocher...)
    Außerdem kannst du so Rouge/Lippenstift etc auf deinen Tyip besser anpassen, wenn du da den "richtigen" Unterton wählst.:)

    Grüßi, Verena

    AntwortenLöschen